Donnerstag, 16. März 2017

Eye Poetry #2

ist ein wunderschönes Projekt von

und zu 
click


Mein Beitrag:


Da mir das Gedicht von Rilke so gut gefällt,
habe ich es komplett in mein Bild eingebracht.
Ein Seite aus meinem Art-Journal ist der Hintergrund.
Hier kann man die Maltechnik mal genauer sehen.
Wasserfarben auf dünnem Serviettenpapier.



Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Interpretation des Gedichts. Bei solch herrlichen Frühlingsfarben muss man sich dann, wie Rilke empfiehlt, bei den Händen nehmen. Eine interessante Technik hast Du da verwendet, die kannte ich noch gar nicht. Ich habe sofort eine Wiese mit Krokussen vor Augen und über mir die Magnolienblüten!
    Danke fürs Mitmachen, wie schön, dass Du dabei bist.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Wundervoll ist das gemacht Jutta! Bin begeistert von der zarten Farbgebung und die Serviettenpapier -Textur macht es wirklich zu einer schönen Blumenwiese! Verlinke es doch auch noch gleich zu AJJ bitte, passt ja auch da perfekt! Wär lieb und würde mich sehr freuen!
    Einen schönen sonnigen Tag wünsch ich Dir!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jutta,
    das ist dir wirklich sehr gut gelungen,
    die Farben gefallen mir auch.
    Schaust du im Fernsehen "Trapped?und
    wenn, gefällt es dir, habe gesehen, dass
    du bei Flögi etwas von eim Islandkrimi erwähnt hast.
    Wünsche dir einen sonnigen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  4. So frühlingshaft, diese Seite. Sehr schön.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  5. A gorgeous page, the background textures and colours are beautiful.
    I will have to look for a translation of the poem, but from the page I can tell it will be lovely.
    Yvonne xx

    AntwortenLöschen
  6. So gorgeous...loving it very much, Jutta!!!
    The colors are beautiful and the words~

    Happy PPF!!!

    AntwortenLöschen